Das alte Bauernhaus in der Forststraße 17 in Weinstadt-Baach wurde im Juli 2019 abgerissen.
Seit Januar 2020 entsteht auf dem Grundstück das Gäste- und Seminarhaus HAAUS. Der Entwurf wurde im Sinne der Geschäftsidee von Studio Ö, bestehend aus den Architekten Anna Wöllhaf und Christoph Brösamle, geplant. Die Bauleitung des Projektes haben die Beiden im Anschluss ebenfalls übernommen.

Das HAAUS richtet sich vor allem an innovative Unternehmen und Menschen der New-Work-Bewegung. Die Grenzen von Arbeit und Freizeit verschwimmen vermehrt und organisatorische Flexibilität ist gefordert. Digitalisierung steht im Fokus der neuen Arbeitswelt, aber dennoch wächst die Sehnsucht nach Orten zum Durchatmen.

Das HAAUS bietet allen kreativen Köpfen und innovativen Geistern der modernen Welt einen Platz, um abseits der Raster neuen Gedanken nachzuhängen. Der moderne Neubau im veredelten Industrielook liegt inmitten der grünen Idylle des Remstals und bietet seinen Besuchern nicht nur den Blick in eine friedliche Natur.

Das HAAUS besteht aus zwei Neubauteilen. In der linken Hälfte des Gebäudes entstehen die Gästezimmer, die über einen lichtdurchfluteten Gang begehbar sind. Die rechte Hälfte des Gebäudes dient der Gemeinschaft. Gemeinsames Speisen, Arbeiten aber auch Entspannung sind hier möglich.
Die 16 komfortablen Zimmer, die als Einzel- sowie als Doppelzimmer nutzbar sind, und ein Co-Working-Bereich laden ein, gleich mehrere Tage hier zu verbringen.
Die naturbelassene Umgebung bietet viele Möglichkeiten, die Tage mit Incentive-Veranstaltungen wie Geocaching oder einer Weinprobe abzurunden. Am Wochenende ist das HAAUS der perfekte Ort für Individualisten um abzuschalten und den Alltagsstress hinter sich zu lassen.